Was sind die besten Muster (Technische Analyse)?

Wenn Sie mit Binären Optionen handeln gibt es zwei Möglichkeiten zur Analyse eines Basiswerts: Die fundamentale und die technische Analyse. Beide haben ihre Vor- und Nachteile und häufig läuft es darauf hinaus auf eine Kombination aus beiden zurück greifen zu müssen.

Viele Händler von Binären Optionen greifen vor allem auf die technische Analyse zurück um die mögliche Preisbewegung des Basiswerts bestimmen zu können. In den meisten Fällen ist die technische Analyse die einzig gute Analysemöglichkeit wenn es um sehr kurze Investitionen von 60 Sekunden bis zu wenigen Stunden geht. Das heißt aber nicht, dass diese Analysen nicht auch langfristige Muster, Widerstände und Unterstützungen adäquat wiedergeben würden.

Arten Technischer Analyse

Wenn man auf technische Analyse zurück greift um die mögliche Preisbewegung eines Basiswerts zu bestimmen, kann man grundsätzlich auf Preis- und Volumen-Charts zurück greifen. Preis-Charts können dafür verwendet werden die Preisbewegung der verschiedensten Werte unter die Lupe zu nehmen, also egal ob Rohstoffe, Währungen, Aktien oder Indizes.

Es gibt außerdem verschiedene Darstellungsformen wie Kerzencharts, Liniencharts oder Histogramme. Diese stellen den Preis des Basiswerts entweder nach Volumen oder nach der Zeit dar.

Zeit Preis-Charts

Ein sehr beliebtes Analysetool ist es die Preisbewegung über die Zeit zu verfolgen. Diese Charts zeigen die Preisbewegungen eines Basiswerts über eine bestimmte Zeitperiode an. Die Auswahl solcher Charts hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich die Art von Trader oder die Verfallszeit einer Binären Option. Zum Beispiel ist für den kurzfristigen Handel mit Binären Optionen und Verfallszeiten unter 60 Minuten auch ein Preis-Chart mit 60 Minuten empfehlenswert.

Volumen Preis-Charts

Händler können auch die Preisbewegungen nach dem gehandelten Volumen eines Basiswerts bestimmen. Volumen Preis-Charts zeigen bestimmte Preis-Level für bestimmte Anzahlen an Verträgen, die für einen Basiswert abgeschlossen werden. Diese Charts spielen vor allem bei “normalen” Handelstagen eine große Rolle.

Wenn das Volumen eines bestimmten Basiswerts niedrig ist, ist es möglich, dass große Preissprünge denkbar sind wenn plötzlich ein großer Handel abgewickelt wird. Zusätzlich können kleine Änderungen im Volumen darauf hindeuten, dass sich die Preise auch auf kurze Sicht ändern.

Gerade beim Handel mit Rohstoffen spielt das Volumen eine große Rolle und diese Charts geben Ihnen wichtige Einblicke. Unabhängig davon welchen Chart Sie verwenden ist es wichtig, dass dieser so aktuell wie möglich ist – am besten also in Echtzeit.

Unsere Empfehlung: Bis 85% Gewinn bei der Nr.1 in Deutschland:

www.bancdeswiss.de

Handeln Sie beim seriösen Anbieter Banc de Swiss. Bereits mit der tiefen Mindesteinzahlug von 100 Euro können Sie in der spannenden Welt des Binäroptionshandels partizipieren. Dieser Broker ist für Einsteiger geeignet, da für einzelne Trades bereits der Einsatz von tiefen 5 Euro genügt. Probieren Sie es jetzt gleich aus!