Broker für Binäre Optionen mit Demokonto

Das Demokonto erleichtert einen risikolosen Einstieg in den Binäroptionshandel und Sie können damit Ihre Handelsstrategien ausreichend testen bevor Sie anfangen mit echtem Geld zu handeln. Allerdings ist es nicht gerade einfach einen Broker zu finden, der auch ein Demokonto anbietet, das den Ansprüchen vieler Trader gerecht wird.

Ein toller Broker bei dem Sie auf ein kostenloses Demokonto zurück greifen können ist Optionfair – ohnehin einer der besten Broker überhaupt. Klicken Sie hier um dieses einmalige Angebot auszunutzen!

Was ist ein Demokonto?

Dabei handelt es sich um ein Konto, das mit virtuellem Geld ausgestattet ist und sich ansonsten nicht von einem richtigen Konto unterscheidet. Sie handeln also mit Demogeld und nicht mit echtem Geld. Ansonsten verfügen Sie über die gleichen Funktionen wie bei einem normalen Konto, Sie können genauso Optionen kaufen und verkaufen und die Handelsergebnisse sind tatsächliche Ergebnisse. Viele stellen sich vor, dass einem nur gezeigt wird wie der Handel aussehen könnte – aber das ist bei richtigen Demokonten nicht der Fall. Alle Kurse und Optionen sind genau die gleichen wie bei einem richtigen Konto und der einzige Unterschied liegt im Wert des Geldes, denn der ist beim Demokonto gleich Null. Es handelt sich nur um virtuelles Geld mit dem Sie in der Realität nichts anfangen können.

Wer braucht ein Demokonto?

Grundsätzlich sind Demokonten nur etwas für Einsteiger oder Leute, die aus Prinzip nicht mit echtem Geld, sondern nur mit virtuellem Geld handeln möchten ( aus welchem Grund auch immer). Für Einsteiger ist es deshalb interessant weil dadurch der Handel ohne jedes Risiko ausprobiert und erlernt werden kann. Man könnte auch von einer Trading Simulation sprechen. Der Handel wird also nur simuliert und hat kein wirkliches Ergebnis. Man kauft für 100 eine Put Option und wenn die Option nicht im Geld landet ist trotzdem nichts verloren. Man weiß nur, dass man etwas verloren hätte wenn man mit echtem Geld gehandelt hätte.

Das Demokonto ist für Anfänger zum einen wichtig um erste Erfahrungen mit dem Binäroptionshandel zu machen, also überhaupt einmal zu sehen wie der Handel abläuft, welche Möglichkeiten es gibt usw. Außerdem lassen sich damit bestimmte Strategien auf ihre Profitabilität überprüfen. Sie können zum Beispiel bestimmte Charttechniken ausprobieren und den Handel danach simulieren. Die Ergebnisse, die Sie dabei erzielen entsprechen dann denen, die Sie mit echtem Geld auch erzielt hätten.

Warum bieten so wenig Broker ein Demokonto an?

Wenn man zum Beispiel vom Forex- oder CFD Handel zu Binären Optionen kommt ist man verwöhnt was Demokonten angeht. Praktisch bei jedem bekannteren Broker hat man die Möglichkeit ein solches Konto zu eröffnen und das völlig kostenlos und meistens auch noch zeitlich unbegrenzt. Es gibt dann keinerlei Beschränkungen und wenn man sich einen Broker wie eToro ansieht erlaubt dieser sogar die unbegrenzte Nutzung des Demokontos. Bei Binären Optionen ist das nicht der Fall, aber woran mag das liegen?

Das Problem ist noch, dass es zurzeit wenige Plattformen gibt, die von verschiedenen Brokern genutzt werden. So gibt es etwa 3 große Plattformen, die von dutzenden Brokern verwendet werden. Und das macht einen Großteil des gesamten Marktes aus. Wenn jetzt diese drei Plattformen grundsätzlich kein Demokonto ermöglichen kann ein Broker nicht einfach sagen “wir bieten jetzt trotzdem ein Demokonto an!”. Es gibt nur wenig Möglichkeiten zurzeit und wir hoffen alle im Sinne der Einsteiger, dass sich diese Möglichkeiten in Zukunft noch erweitern werden.

Ein weiterer Grund ist der, dass Broker auch keine Wohltäter sind und irgendwann Geld verdienen möchten. Bei einem Demotrader verdient der Broker jedoch rein gar nichts. Natürlich kann er ihn auf den Geschmack bringen, aber es ist eine Tatsache, dass nur ein kleiner Teil aller Trader, die mit einem Demokonto einsteigen später auch mit echtem Geld handeln. Viele scheuen das Risiko eigenes Geld zu setzen und handeln dann nur mit virtuellem Geld aus Spaß.

Formen von Demokonten

Man kann durchaus sagen, dass die Broker für Binäre Optionen in Sachen Demokonten sehr kreativ sind. Es gibt gleich mehrere Formen von Konten:

  • Vollwertiges Konto nach Einzahlung: Diese Methode wird von den meisten Brokern gewählt. Es gibt schon ein zeitlich unbegrenztes Demokonto, dafür muss man jedoch eine Einzahlung tätigen. Diese Einzahlung kann jederzeit ausgezahlt werden. Es ist also kostenlos aber trotzdem muss erst einmal das Kapital hinterlegt werden was für einige Trader abschreckend wirken mag.
  • Zeitlich begrenztes Konto: Auch dieser Kontotyp ist häufig zu finden. Dabei kann sich der Trader anmelden und für einen begrenzten Zeitraum das Konto nutzen. Häufig geht es nur um einige Stunden, höchstens aber wenige Tage. Das ist allerdings ausreichend um erste Schritte beim Binäroptionshandel zu machen.
  • Vollwertiges Konto ohne Einzahlung: Für viele Trader ist das der Idealfall. Sie melden sich einfach an und können ein Demokonto absolut kostenlos und ohne Einschränkungen nutzen. Sie müssen dafür auch keine Einzahlung tätigen.

Unser Tipp: Jetzt in den Binäroptionshandel einsteigen mit:

www.bdswiss.com

Traden Sie jetzt beim deutschen Marktführer für Binäre Optionen. Profitieren Sie von der EU-Regulierung, dem deutschen Kundensupport und der hohen Sicherheit. Jetzt testen!