Indizes – die wichtigsten Indizes erklärt

Während sich ein Teil der Trader auf Binäre Optionen mit Indizes spezialisiert hat, gibt es viele, die nur ab und zu auf einen Index spekulieren. Während es sehr viele verschiedene Indizes gibt, sind wird dieses Segment jedoch von weniger grossen dominiert.

Generell ist es so, dass es bisher nur Binäre Optionen auf Aktien-Indizes gibt. Es gibt zwar auch z.B. einen Index für Rohstoffpreise oder für Obligationen, aber wenn wir in diesem Zusammenhang von Index sprechen, dann meinen wir einen der die Wertentwicklung einer Gruppe von Aktien abbildet.

Auf einen Index zu spekulieren anstelle auf einzelne Aktien bietet mehrere Vorteile. Ein solcher Vorteil ist dass die Volatilität eines Index viel geringer ist als die von einer einzelnen Aktie. Während es an einzelnen Tagen Aktien geben kann die weniger als ein Index schwanken, so wird ein Index im Durchschnitt weniger stark Schwanken als einzelne Titel, weil dieser ja diversifiziert ist. Deswegen trägt man auch ein geringeres „unsystematisches Risiko“ bei einer Investition in einen Aktien-Index.

Vorteile des Handels von Indizes

Kleinanlegern wird empfohlen, in Indizes anstelle von Einzeltiteln zu investieren. Dies einerseits, weil die Kosten viel geringer sind als wenn man Einzeltitel kaufen muss.

Der zweite wichtige Vorteil sind wie erwähnt die geringeren Kursschwankungen und das entsprechend geringere Risiko für den Anleger. Statt dass die Rendite abhängig ist von den Nachrichten zu einem bestimmten Unternehmen, bildet ein Index einen Teil des Marktes ab, wodurch das Risiko auf viele verschiedene Firmen verteilt wird.

Beim Handel von Binären Optionen muss man so nicht ein einzelnes Unternehmen im Fokus behalten, sondern kann sich auf die allgemeine Stimmung an den Aktienmärkten fokussieren.

Die wichtigsten Indizes für den Handel mit Binären Optionen

Abhängig vom gewählten Broker gibt es Binäre Optionen auf verschiedene Indizes, mit denen man handeln kann. Die meisten Anbieter haben jedoch Optionen auf die folgenden grossen Indizes im Angebot:

  • Dow Jones Industrial Average – Der DJIA ist ein besonderer Index, weil er im Gegensatz zu anderen Indies wie dem DAX nicht nach Marktkapitalisierung, sondern nach dem Durchschnitt der Aktienkurse gebildet wird. Darin sind 30 Aktien aus dem New York Stock Exchange (NYSE) und dem NASDAQ enthalten.
  • S&P 500 – Der S&P 500 ist ein breit gefächerter Index auf US-Aktien. Er enthält die Werte von 500 US-amerikanischen Firmen.
  • DAX – Der DAX ist der bekannteste Aktienindex für Deutschland. Er enthält die grössten 30 an der Frankfurter Börse gehandelten Titel.
  • CAC 40 – Der CAC 40 ist das französische Pendant zum DAX. Er enthält die 40 grössten börsenkotierten Firmen Frankreichs und ist nach deren Marktkapitalisierung gewichtet.
  • CAC Future – Der CAC Future ist ein Kontrakt basierend auf dem CAC Aktienindex.
  • FTSE 100 – Der FTSE 100 ist ein Aktienindex welcher die 100 grössten Firmen aus Grossbritannien, welche am London Stock Exchange gehandelt werden, abbildet.
  • Hang Seng – Der Hang Seng ist ein Index aus Asien. Er bildet die 41 grössten Firmen (gemessen an der Marktkapitalisierung) ab, welche an der Börse von Hong Kong gehandelt werden.
  • DFM General – Dieser bildet die grössten Titel der Börse von Dubai ab.
  • Tel Aviv 25 – Im Tel Aviv 25 (auch abgekürzt mit TA-25) sind die 25 Titel des Tel Aviv Stock Exchange mit der höchsten Marktkapitalisierung abgebildet.

Einer der besten Broker zum Handeln von Index-Optionen ist IQ Option. Dort finden Sie eine grosse Auswahl von über 30 verschiedenen Indizes vor.

Jetzt bei IQ Option Index-Optionen handeln!

 

Unser Tipp: Jetzt in den Binäroptionshandel einsteigen mit:

www.anyoption.de

Bei Anyoption traden Sie auf einer der ersten und grössten Handelsplattformen. Ihr Geld ist dank getrennt geführten Konten sicher, und die Auszahlungen von Gewinnen gehören zu den schnellsten in der Branche. Jetzt ausprobieren!