Handel mit EUR/USD oder einem anderen Währungspaar?

Währungspaare sind sehr beliebte Basiswerte für den Binäroptionshandel und die Auswahl ist auch noch riesen groß. Um jedoch erfolgreich Forex traden zu können, brauchen Sie ein Grundverständnis dafür welche Eigenschaften die jeweiligen Währungen haben, in welchen Beziehungen sie stehen und was die Kurse der Währungspaare ändern kann.

Wie der Devisenhandel funktioniert

Grundsätzlich wird der Wert einer Währung immer im Vergleich zum Wert einer anderen Währung gemessen. Die erst genannte Währung bei einem Währungspaar ist immer die Basiswährung, die zweite die sogennante “Quote-Währung”. Ausgedrückt wird damit wie viel von einer Währung mit 1 Einheit der anderen Währung gekauft werden kann. Man kann das Währungspaar also auch als Einheit betrachten auch wenn Sie eigentlich Euro kaufen und gleichzeitig US-Dollar verkaufen wenn Sie bei EUR/USD long gehen.

Handel mit EUR/USD

Bei EUR/USD handelt es sich wohl um das beliebteste Währungspaar überhaupt und das sowohl beim klassischen Devisenhandel, als auch beim Handel mit Binären Optionen. Um mit diesem Währungspaar erfolgreich handeln zu können, müssen Sie auf jeden Fall die Stärken und Schwächen dieser beiden Währungen verstehen und vor allem auch wie die Volkswirtschaften aussehen, die mit ihnen in Verbindung stehen.

In diesem Fall ist der Euro die ausschlaggebende Währung und das war in letzter Zeit auch nicht gerade schwer nachzuvollziehen. Man konnte direkt sehen welchen Einfluss eine erneute schlechte Wirtschaftsmeldung aus Griechenland hatte. Der US-Dollar musste dann eigentlich gar nichts mehr tun und hat im Vergleich zum Euro stark zugelegt. Dank der EU-Krise kann sich der US-Dollar nach wie vor als Währung Nummer Eins behaupten.

Das ist gleichzeitig eine gute Chance für alle Trader, denn News Trading wird durch diese Entwicklungen stark begünstigt. Stellen Sie sich vor die Troika tagt am heutigen Tag und muss wieder feststellen, dass es Griechenland wieder nicht geschafft hat die Staatsausgaben zu senken. Schon gehen die Euro Verkäufe los und der Euro kann schnell einmal mehrere Zehntel Prozentpunkte verlieren – was für eine Währung sehr viel ist. Binäre Optionen sind hierfür ideal und Sie können ganz einfach mit einer Option mit Verfallszeit von mehreren Stunden von solchen Newsmeldungen profitieren. Die Kurse gleichen sich auch nicht sofort an. Wenn die Meldung also eintrifft haben Sie in der Regel genug Zeit eine Option zu kaufen oder zu verkaufen.

Unsere Empfehlung: Bis 85% Gewinn bei der Nr.1 in Deutschland:

www.bancdeswiss.de

Handeln Sie beim seriösen Anbieter Banc de Swiss. Bereits mit der tiefen Mindesteinzahlug von 100 Euro können Sie in der spannenden Welt des Binäroptionshandels partizipieren. Dieser Broker ist für Einsteiger geeignet, da für einzelne Trades bereits der Einsatz von tiefen 5 Euro genügt. Probieren Sie es jetzt gleich aus!