Binäre Optionen auf Bitcoin handeln

Es ist schwierig sich dem aktuellen Trend um Bitcoin zu verschließen. Und es vergeht kaum ein Tag an dem es keine Neuigkeiten dazu gibt. Die Fragen, die man sich dabei stellen sollte ist einfach:

  1. Ist Bitcoin eine langfristige Alternative zu etablierten Währungen?
  2. Wie kann ich von diesem Hype Profit schlagen?

Im Moment ist es noch schwer zu sagen welche Entwicklungen Bitcoin machen wird. Es ist gut möglich, dass die Währung wegen unseriösen Praktiken, Diebstählen, usw. keinen Fuß fassen kann und sich die Negativschlagzeilen häufen. Es ist klar, dass das gesamte System noch nicht ausgereift ist und es definitiv immer zu Schwierigkeiten kommen kann. Neutrale Anleger, die es gewohnt sind, dass ihr Geld nicht täglich an Wert verliert oder einfach mal 20% gewinnt, sind dann umso schwerer davon zu überzeugen. Und auch wenn an vielen Stellen hart daran gearbeitet wird, dürfte es noch eine ganze Weile dauern bis die Mehrheit davon überzeugt werden kann. So werden zwar schon erste Geldautomaten aufgestellt und an einer mobilen Bezahllösung gearbeitet, jedoch bringt das alles nichts wenn das Vertrauen in eine Währung nicht gegeben ist. Und daran muss Bitcoin noch arbeiten.

Der zweite Punkt ist jedoch wesentlich interessanter. Denn der Hype reißt nicht ab und es gibt auch jetzt schon gute Möglichkeiten mit dem Handeln von Bitcoin Geld zu machen. Dabei muss man die Bitcoins nicht einmal selbst besitzen. Das heißt, man muss sich keine kaufen und später wieder verkaufen um Profit zu realisieren. Mit den richtigen Produkten kann man sowohl bei Kursanstieg- als auch Verlust richtig gut profitieren. Einmal ist das über Bitcoin CFDs möglich. Dort setzt man entweder auf einen steigenden Kurs (Long) oder einen fallenden (short). Und das ganze ist auch noch gehebelt, so dass man auch bei kleinen Kursbewegungen richtig gute Ergebnisse sehen kann. Natürlich ist das riskanter als der einfache Kauf und Verkauf von Bitcoin, aber die Transkationskosten sind geringer und man kann eben auch auf fallende Kurse setzen.

Wem das noch zu kompliziert ist, der sollte sich einmal Binäre Optionen ansehen. Dabei handelt man ganz einfach binäre Optionen auf den Basiswert Bitcoin. Der Basiswert ist daher nicht die Microsoft Aktie oder Gold, sondern die virtuelle Währung. Beträgt der aktuelle Bitcoin Kurs 500 Euro, so kann man eine Call- oder Put-Option für 25 Euro und eine Stunde Laufzeit kaufen und fertig. Danach muss man nur noch warten bis die Option endet und sieht dann ob man die 75-90% Rendite bekommt, oder nicht.

Sehr viel mehr muss man zum Handel mit Binären Optionen auf Bitcoin eigentlich nicht mehr sagen. Alles was man braucht ist ein guter Broker, der diesen Wert auch anbietet. Und hier können wir Ihnen nur 24Option empfehlen. Das ist ohnehin der mit Abstand größte Broker weltweit und hat schon sehr früh Bitcoin mit aufgenommen. Hier werden Sie sich von Anfang an gut aufgehoben fühlen und schnell nachvollziehen können warum 24Option Broker #1 geworden ist. Klicken Sie einfach hier um sich anzumelden!

Unsere Empfehlung: Bis 85% Gewinn bei der Nr.1 in Deutschland:

www.24option.com/de

Handeln Sie beim seriösen Anbieter 24option. Bereits mit der tiefen Mindesteinzahlug von 250 Euro können Sie in der spannenden Welt des Binäroptionshandels partizipieren. Dieser Broker ist für Einsteiger geeignet, da für einzelne Trades bereits der Einsatz von tiefen 24 Euro genügt. Probieren Sie es jetzt gleich aus!